+49 228 85030213

Lektorate, Korrekturen, Textarbeit

Guten Tag und willkommen im Freiburger Textbüro in Bonn.

Lektorat und Korrektorat Ihres Dokuments sind kein Luxus.

Professionelle Arbeit erfordert immer auch eine professionelle Qualitätskontrolle. Und das sollten Sie nicht selber machen. Lektorieren und Korrigieren – profitieren Sie von der Kompetenz und Erfahrung eines Profis.

Unabhängiges Proofreading

Bei jeder konzentrierten Arbeit passieren Fehler und kleine Unfälle: Tippies, Zahlendreher, Unsicherheiten in der Orthografie, Uneinheitlichkeiten in Schreibweise und Typografie, kleine Pannen beim Umstellen von Textpassagen und im Layout – das Freiburger Textbüro in Bonn sorgt für Abhilfe.

Denn Teil Ihres perfekten Auftritts sollten immer auch gute und vor allem fehlerfreie Texte sein.

Ihre Imagebroschüren, Ihre Website, attraktive Anzeigen in Printmedien oder im Netz, Anschreiben, Magazine und Geschäftsberichte mit einem gelungenen Design, modernem Layout und ansprechender Grafik, in Ihrer PR-Abteilung von Profis gut getextet und gestaltet – aber wirklich ohne Fehler?

Korrektur der Rechtschreibung und Interpunktion, Glättung grammatischer Unebenheiten, stilistisches Lektorat und Layoutkontrolle: Gehen Sie auf Nummer sicher, gönnen Sie sich ein professionelles Lektorat und Korrektorat! Kleine Unachtsamkeiten sollen nicht die Wertigkeit Ihrer Arbeit mindern.

Ob kurzer Imagefolder oder aufwendige Broschüre, Geschäftsbericht, Firmendokumentation oder Website-Texte, Produktflyer, Präsentationen, Ihre Pressemitteilungen oder Unternehmenskorrespondenz, Kunden- oder Mitarbeitermagazin: Der Text, mit dem Sie sich und Ihr Unternehmen präsentieren, sollte fehlerfrei sein.

Bevor Ihr aufwendiges Dokument in den Druck oder online geht, vertrauen Sie es dem aufmerksamen Lektorat im Freiburger Textbüro in Bonn an. Sie erhalten es zweifach kontrolliert und korrigiert zeitnah zurück. Mehr können Sie nicht tun.

Neuester Werkstattbericht

  • Schon acht? Es waren tatsächlich schon einige. Ich erinnere mich da etwa an das Fußpedal, das man zwar auch mit der Hand bedienen kann, was aber nur in den wenigsten Fällen Sinn macht.

    Es gibt zudem Verben, die keine nähere Beschreibung benötigen, wie sie ausgeführt werden. Wir hatten da einmal das Nicken erwähnt – man macht das gemeinhin mit dem Kopf. Alles andere sähe auch komisch aus. Ähnlich verhält es sich mit dem Treten. Immer und leider immer wieder werden die Menschwürde oder -rechte, wie man in den Medien liest und hört, mit Füßen getreten. Das ist abscheulich. Es wäre aber nicht weniger grässlich, wenn man sie mit sonst etwas treten würde, weshalb der Zusatz mit Füßen tautologisch und also überflüssig erscheint. Es ist nun mal so, dass in aller Regel mit den Füßen getreten wird. Im besten Falle nach einem Fußball. Wenn also irgendwo getreten wird, nach Rechten oder nach Menschen, nach der Würde oder was auch immer – vielleicht wären mehr Bälle die Lösung?

Referenzen

Weitere Werkstattberichte

  • 22.04.2016

    Beim Medienwechsel können Ihren Texten und Daten Unfälle zustoßen – ich erlebe das immer wieder.

    Weiterlesen...

  • 22.03.2016

    Eines der häufigsten Wörter in der deutschen Sprache: das Wörtchen und (genau genommen das dritthäufigste). Und eines der ersten, das die I-Männchen in der...

    Weiterlesen...

  • 17.02.2016

    „Zahl der Ismalisten und Salafisten steigt“ – so zitierte letztlich die Online-Süddeutsche einen Bericht des Innenministeriums.

    Weiterlesen...

  • 19.01.2016

    Warum macht man es sich oft so schwer? Einerseits haben wir uns nicht erst seit den Zeiten der SMS- und anderer Formen der Rumpfkommunikation an die...

    Weiterlesen...

  • 16.12.2015

    Die Adventszeit ist in diesem Jahr besonders  lang – aber nun  ist sie doch bald vorbei. Das ist schade, denn es ist doch insgesamt eine schöne Zeit.

    Weiterlesen...

Kundenliste

APCO Worldwide GmbH, Berlin · Berliner Energie-Agentur, Berlin · blue satellite Redaktion und PR-Beratung, Düsseldorf · Burson-Marsteller GmbH, Berlin · CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg · CP/COMPARTNER, Essen · Daimler AG, Stuttgart · Die Schreibstatt, Freiburg · DKJS, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Berlin · emanate PR, München · Frau Wolf, Freiburg · Freiburg Wirtschaft Tourismus und Messe, Freiburg · German Doctors e. V., Bonn · grafinal | Design und Werbung, Freiburg · Hanne + Maack Kommunikation GmbH, Berlin · Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, St. Augustin · Ketchum Pleon GmbH, Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf · Licennium GmbH, Düsseldorf · MAKOM GmbH, Freiburg · media process management gmbh, Mainz · METRO Group Asset Management GmbH & Co. KG, Düssldorf · Schirmaier Design, Freiburg · Sprachenreich Übersetzungen, Frankfurt · s&k GmbH healthcare communications, Freiburg · Übersetzungsbüro Peschel, Freiburg · VRR Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR, Gelsenkirchen · WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG, Berlin & Königswinter · u. a.