+49 228 85030213

Fast 20 Jahre Erfahrung im Lektorat

Seit 2012 ist das Freiburger Textbüro in Bonn Ihr Partner für Textkorrektur und Lektorat. In Bonn. Bis dahin war es einfach nur das Freiburger Textbüro – und zwar, Sie ahnen es schon, in Freiburg im Breisgau. Dort habe ich vor rund 20 Jahren mit dem professionellen Korrigieren, Lektorieren und Bearbeiten von Dokumenten aus Werbung, Kommunikation, von Unternehmen und Instituten begonnen.

Das Studium der Neuen Deutschen Literatur, Linguistik und Politikwissenschaft in Aachen und Freiburg bildet die akademische Grundlage meiner Expertise. Vielseitige Erfahrungen im Lokaljournalismus, in der Redaktion eines Eltern- und Kindermagazins in Freiburg sowie als Autor von Kurzprosa für den Rundfunk sind ferner Teil meiner Qualifikation auch in der kreativen Textarbeit.

Seit rund zehn Jahren bin ich Mitglied im VFLL, dem Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren. Der Verband vertritt die Interessen und Belange von mehr als 700 Mitgliedern. Auf der Website des VFLL finden Sie zudem zahlreiche Hinweise und Tipps in Sachen Lektorat – und viele Kolleginnen und Kollegen auch mit speziellen Fachgebieten und Dienstleistungen.

Neuester Werkstattbericht

  • Gar nicht so lange her, da habe ich die Kaffeepause nicht in der Werkstatt, sondern im Café verbracht und war froh, dass ich nicht für das WC bezahlen musste – wie im Übrigen keiner der Gäste (vgl. hier).

    Heute bin ich wieder in der Pause aus dem Haus gegangen, ein neues Café auszuprobieren. Der Kaffee war keine Freude und ich werde reunmütig zu meinem Stammcafé zurückkehren. Was mich aber versöhnlich stimmte, war etwas, was heute gar nicht so selbstverständlich ist: Dass nämlich Wörter das ausdrücken, was gemeint ist – und zwar genau das:

    Getränkerückgabe

    Und jetzt habe ich noch etwas Zeit, die Marken auf meiner neuen 100er-Rolle Briefmarken zu zählen. Letztes Mal habe ich mich irgendwo jenseits der 80 verzählt und nicht wieder von vorne angefangen …

Weitere Werkstattberichte

  • 14.02.2018

    Gar nicht so lange her, da habe ich die Kaffeepause nicht in der Werkstatt, sondern im Café verbracht und war froh, dass ich nicht für das WC bezahlen musste...

    Weiterlesen...

  • 11.01.2018

    Wenn die Dinge doof laufen, wenn die Katastrophe droht, gar schon eingetreten ist, weil mal wieder keiner auf mich gehört hat, wenn man wieder sechs Falsche...

    Weiterlesen...

  • 19.12.2017

    … das in die Jahre gekommene Jahr. Nur noch wenige Tage sind es, und der kleine König Dezember wird immer kleiner.

    Weiterlesen...

  • 20.11.2017

    Wenn man gelegentlich im Cafè sitzt und Kaffee trinkt und dann aus gegebenem Anlass vielleicht die Toilette aufsuchen möchte, dann ist man doch froh, wenn das...

    Weiterlesen...

  • 18.10.2017

    „Die Bundesrepublik hinkt ihrem CO₂-Klimaziel immer stärker hinterher.“ So stand’s dieser Tage in der Zeitung. Man ahnte das bereits – alles andere wäre ja...

    Weiterlesen...